Wir über uns 
 


Eduard Setter in einem der ersten Gewächshäuser...

 

Stauden Setter kann auf eine traditionelle Entwicklung mit viel Erfahrung zurückblicken: Seit 60 Jahren gibt es den Familienbetrieb nun schon. Die Gärtnerei existiert seit 1953, sie wurde auf einem 900 qm großen Bauplatz in Gütersloh-Spexard von Eduard Setter gegründet. Aus kleinen Anfängen entstand ein Endverkaufsbetrieb mit eigener Produktion. Im Laufe der Jahre hat sich der Betrieb zu einer Staudengärtnerei entwickelt.

Auf einer Fläche von 15500 qm werden Stauden, Gräser, Farne und Wasserpflanzen herangezogen. Die Gewächshausfläche beträgt 1500 qm in denen Beet & Balkonpflanzen, Primeln und Stauden-Jungpflanzen kultiviert werden.

       

...und heute.
  Service:
    Die Bestellungen für den GaLaBau werden auf Wunsch für jedes Beet im Garten getrennt gepackt und etikettiert. Für den Endverkauf werden die Stauden extra geputzt und pro Topf mit einem Buntbild versehen. Beratung bei der Sortenauswahl gehört zu unseren Stärken.
     
    Das Team:
    Betriebsinhaber Andreas Setter und seine Mitarbeiter Petra Schönhoff und Norbert Uhrmeister (beide seit über 25 Jahre beschäftigt) leiten den Betrieb und den Verkauf. Seniorchef Eduard Setter und zwei langjährige Aushilfen sind eine große Hilfe. Seit 1986 wurden bei Stauden Setter 40 Gärtnerinnen und Gärtner ausgebildet, zur Zeit sind sechs Auszubildende im Betrieb.
       
  Qualitätsanspruch:
    Unser Ziel ist es, die Sortenreinheit zu wahren, indem wir ein Mutterpflanzenquatier halten und die Sorten durch Stecklinge oder Teilung selbst vermehren. Großen Wert legen wir auf die Sortenvielfalt: Zur Zeit können wir Ihnen ca. 1500 verschiedene Sorten anbieten. Einen Teil der Jungpflanzen kaufen wir auch aus qualifizierten Jungpflanzenbetrieben dazu.
     
    Unsere Kunden:
    Zu unserem Kundenkreis zählen qualifizierte Garten und Landschaftsbau-Betriebe gutsortierte Endverkausbetriebe und natürlich Pflanzenliebhaber aus der ganzen Region.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
  Papaver nudicaule    
     
Bewässerung im Topfquatier und unsere Mutterpflanzen
       
      Die neuere Firmenchronologie im Überblick:
     

1986 Bau eines Gewächshauses, Anerkennung zum Ausbildungsbetrieb

1991 Bau eines weiteren Gewächshauses
1995 Betriebsübernahme durch Andreas Setter, Erweiterung der Betriebsfläche um 5000 qm
1997 Bau eines Arbeitsraums und eines weiteren Gewächshauses
2000 Spezialisierung auf Stauden, Beet- & Balkonpflanzen, Primeln & Freiland- Stiefmütterchen
2003 Bau der neuen Produktstionshalle
2004 Bau der neuen Folienhäuser
2012 Ein neues Folienhaus wird gebaut

  Zum Seitenanfang